Die Wutrede von Serge Menga zur Flüchtlingsdebatte

"Redet Klartext!"

"Leute, packt doch einfach eure Klamotten und geht nach Hause." Für kriminelle Ausländer hat der gebürtige Kongolese Serge Nathan Dash Menga kein Verständnis. Seine Wutrede hat Millionen Menschen bewegt.
Auch SPD-Chef und Vizekanzler Sigmar Gabriel muss von dem Video-Appell auf Facebook beeindruckt gewesen sein, denn er hat Serge Nathan Dash Menga zu einem Gespräch eingeladen. Im dbate-Skype-Talk mit Denise Jacobs spricht Menga über die Beweggründe für seine Wutrede, die deutsche Flüchtlingspolitik und erklärt, warum er Fan von Angela Merkel ist. Mit rührenden Worten wendet er sich an die Neuankömmlinge in Deutschland und hat auch einen Tipp für sie.
10 Min.
|
dbate

Links

Navigation

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?


LOGOUT


Du hast einige Videos zur Offline Nutzung heruntergeladen.
Wenn Du Dich jetzt ausloggst, werden diese Filme umgehend gelöscht.
Möchtest Du Dich wirklich jetzt ausloggen?

Redet Klartext! | spiegel.tv


Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?