Vom Leben auf der Straße

Die Gestrandeten

Im Winter ist die Not von Obdachlosen besonders groß. Die NDR-Reportage zeigt den Sozialarbeiter Jonas Pot d'Or bei seiner Arbeit mit den "Gestrandeten" in der Bremer Innenstadt.
In Deutschland konkurrieren immer mehr Menschen miteinander um bezahlbaren Wohnraum. Denn während die Nachfrage steigt, bleibt das Angebot knapp. Ein ungerechter Kampf, bei dem einige auf der Strecke bleiben. Bundesweit haben Schätzungen zufolge etwa 300.000 Menschen kein Dach über dem Kopf. In Bremen kümmert sich Sozialarbeiter Jonas Pot d'Or von der Inneren Mission um Männer und Frauen, die auf der Straße leben. Wenn er in der City seine Runden dreht, hat er stets heißen Kaffee, Isomatten, Decken und Rucksäcke im Gepäck – und manchmal auch ein bisschen Hoffnung. Eine NDR-Reportage von Maud Schwarz.
29 Min.
|
NDR

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?