Mixed-Martial-Arts

Hart aber smart

Das Image der gemischten Kampfkünste verändert sich in Deutschland: Lange galten die Veranstaltungen als brutale Gewaltverherrlichung. Mittlerweile fasziniert der moderne Kampfsport sogar junge Akademiker.
Im deutschen Fernsehen ist die Live-Übertragung von Kämpfen verboten. Mixed Martial Arts Veranstaltungen gelten schlicht als zu brutal. Das ändert aber nichts daran, dass Ultimate Fighting immer populärer wird. Mit ganz unterschiedlichen Motiven fangen Menschen an, zu trainieren: Die junge Ärztin Miriam Ulmer sucht Ausgleich zum harten Klinikalltag. Marva Kübler überrascht sich selbst, als er mit 42 Jahren anfängt und schnell Erfolge feiert. Psychologie-Student Ruben Crawford entscheidet sich schon früh für die Profi-Karriere und hat bereits jetzt eine beeindruckende Bilanz. Autor Olmo Heinecke hat die drei Kampfsportler für beim Kräftemessen begleitet.
52 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?