Zwischen Krieg und Armut

Mein Somalia

Somalia gilt schon lange als eines der gefährlichsten Länder der Welt. Wie ist es, dort zu leben oder als Europäer durch das Land zu reisen? Vier Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen berichten in dem Videotagebuch über ihre Erfahrungen.
Armut, Krieg, Gewalt - die Menschen in Somalia leiden seit Jahrzehnten. In dem ostafrikanischen Land kämpfen seit den 1990er Jahren verschiedene Warlords, Clans und Milizen um die Vorherrschaft. Trotzdem reisen einige Europäer in das Land am Horn von Afrika, um herauszufinden, wie die Menschen dort trotz Hungersnöten und Terroranschlägen leben. Ein dbate-Film von Laura Garvs und Hannes Herda.
Reise
|
31 Min.
|
dbate

Links

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.



Wirklich löschen?

über mobiles Gerät anmelden


Besuche auf Deinem mobilen Gerät (oder PC) und gib dort diesen Code ein: