Dreiste Hausbesetzer in Spanien

"Okupas" auf Mallorca

In letzter Zeit entpuppt sich für viele auf Mallorca der Traum von einem eigenen Feriendomizil als schlimmster Alptraum. Die sogenannten "Okupas" gelten als besonders abgezockte Hausbesetzer. In den meisten Fällen handelt es sich um "Gitanos", spanische Roma-Clans.
Möglich macht es die spanische Gesetzeslage. Denn eine Hausbesetzung muss innerhalb von 48 Stunden bei der Polizei gemeldet werden. Nur innerhalb dieser Frist können die "Okupas" ohne richterlichen Beschluss auf die Straße gesetzt werden. Danach verwandeln sich die Eindringlinge in Dauergäste. Ein Film von Yasemin Yavuz.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?