Wenn die Justiz mordet

Todesstrafe in den USA

Ein Mann sitzt in der Todeszelle und wartet auf seine Hinrichtung. Zwei Tage vor der Vollstreckung retten Jura-Studenten ihm das Leben - die Polizei hatte schlampig ermittelt. Kein Einzelfall in den USA.
In Amerika ist es der Staat selber, der sich anmaßt über Leben und Tod seiner Bürger zu entscheiden. Über 600 Verurteilte wurden allein zwischen 1974 und 2000 in USA vergiftet, vergast, erhängt, erschossen oder auf den elektrischen Stuhl geschnallt. Längst nicht bei allen war die Schuld zweifelsfrei nachgewiesen.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?