Geschichtsverklärung

Die Mauer und die Linke

War der Bau der Mauer notwendig und was denkt die Linke heute - 50 Jahre später - darüber. SPIEGEL TV Reporter Stefan Witte hat die Parteigenossen auf ihrem Landesparteitag in Rostock befragt.
Eine der frechsten Lügen über die DDR verbreitete der damalige Staatsratsvorsitzende Walter Ulbricht höchstpersönlich: "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten." Genau 59 Tage später lässt er die ersten Zäune hochziehen. Dass sich viele Ostdeutsche daraufhin eingesperrt fühlten, ist angesichts von Todesstreifen und Selbstschuss-Anlagen nicht verwunderlich. Umso verwunderlicher ist es, dass Teile der Partei "Die Linke" den Mauerbau jetzt als "politisch alternativlos" bezeichnen.
2011
|
2 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.



Wirklich löschen?

über mobiles Gerät anmelden


Besuche auf Deinem mobilen Gerät (oder PC) und gib dort diesen Code ein: