Wie der Telefonsex die Schweiz eroberte

Sex im Ohr

1991 wurden in der Schweiz die ersten Sexhotlines freigeschaltet. Auf dem Programm zur akkustischen Stimulation des Mannes standen "romantische Stories".
Was heute schon für viele zum Alltag gehört und bestimmt keine moralische Entrüstung nach sich zieht, schockierte noch 1991 die Schweiz. Die Schweizer Post gab die ersten Nummern für Liebesgeflüster am Hörer frei. Marco Berger über Anbieter und Kunden der ersten Sexhotlines.
5 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?