Zweiter Castor nach Gorleben

1996: Erste Ladung aus La Hague

Ein bisschen Frieden, ein bisschen Gewalt: Polizei und Protestierende bewegen sich schon 1996 zwischen Konflikt und Deeskalation. Der Transport erreicht - trotz Sabotageaktionen - das Ziel Gorleben.
Es ist der erste für das Zwischenlager Gorleben bestimmte Castor-Transporte aus dem französischen La Hague. Bundesweit sind rund 15.000 Polizisten im Einsatz. Beim diesem Castor-Transport kommen erstmals sogenannte Glaskokillen aus der französischen Wiederaufarbeitungsanlage La Hague in Gorleben an. Sie enthalten die nicht verwertbaren Spaltprodukte abgebrannter Brennelemente.
13 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?


LOGOUT


Du hast einige Videos zur Offline Nutzung heruntergeladen.
Wenn Du Dich jetzt ausloggst, werden diese Filme umgehend gelöscht.
Möchtest Du Dich wirklich jetzt ausloggen?

1996: Erste Ladung aus La Hague | spiegel.tv


Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?