Leben mit 24 toten Kindern

Der russische Leichensammler

Ein Mann aus dem russischen Nischni Novgorod lebte zusammen mit den verkleideten Leichen junger Mädchen und Frauen. Der Verdächtige wohnte hier jedoch nicht nur mit den Toten, sondern auch mit seinen Eltern.
Diese Geschichte ist so bizarr und so gruselig, dass man sich wünscht, sie wäre Fiktion und nicht Wirklichkeit. Doch in diesem Fall hat nicht Stephen King das Drehbuch geschrieben, sondern das Leben. Und zwar das Leben eines Mannes, der die Anwesenheit von Toten mehr schätzte, als die seiner Mitmenschen. Jahrelang teilte der Russe Anatolij Moskwin sein Zuhause mit mehr als zwei Dutzend Frauenleichen. Anna Sadovnikova mit allen Einzelheiten.
2011
|
11 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.



Wirklich löschen?

über mobiles Gerät anmelden


Besuche auf Deinem mobilen Gerät (oder PC) und gib dort diesen Code ein: