Künstliche Intelligenz der Lüfte

Tanzende Drohnen

Sie können miteinander Tennis spielen, einen Stab balancieren und sie beherrschen sogar rhythmische Sportgymnastik: Intelligente Flugroboter - entwickelt an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich.
Ein Forschungslabor an den ETH Zürich ähnelt eher einem Spielplatz, als einer führenden Wissenschaftsinstitution. Hier steht eine X-Box Konsole, liegen Tennisschläger herum. Und in der großen Halle fliegen kleine Quadrokopter. Sinn des Ganzen: Wie bringen die Forscher einem Flugroboter bei, mit sich selbst zu spielen. Sie sollen lernen zu lernen. Ein Film von Philipp Thoma und Hilmar Schmundt.
5 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?