Neue Hoffnung für Tausende

Die Herzinfarkt-Pille

Im Jahr 2001 berichtete SPIEGEL TV über eine neues blutdrucksenkendes Medikament, das - präventiv angewendet - Herzinfarkte verhindern kann. Einzelheiten von Nicole Mikulasch.
Meistens kommt die Hilfe zu spät. Tag für Tag sterben in Deutschland etwa 250 Menschen an einem Herzinfarkt. Der Blitztod gilt in den Industrieländern noch immer als der Killer Nummer Eins. Das das nicht so bleiben muss, haben Ärzte vom Unfallkrankenhaus Berlin im Jahr 2001 bewiesen. Durch eine neuartige Mixtur längst vorhandener Medikamente ist es ihnen gelungen, die Zahl der Todesfälle in ihrer Klinik um die Hälfte zu reduzieren. Ebenso hoffnungsvoll erscheint der Einsatz der Wunderdroge "Ramipril" - eine blutdrucksenkende Pille, die gesunde Patienten vorbeugend gegen einen Herzanfall einnehmen müssen.
7 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?