Die Spürnasen des deutschen Zolls

Viagra, Heroin & seltene Tiere

Kaum ein Trick bleibt unversucht, um Waren nach Deutschland zu schmuggeln. Doch den Zöllnern am Flughafen Frankfurt bleibt kaum etwas verborgen. Ein Blick hinter die Kulissen.
Rund 60 Zöllner öffnen täglich circa 5.000 Sendungen. Neben artengeschützten Tierarten, wie Raupen und Käfern, versuchen auch Drogenschmuggler mit immer neuen Ideen die Zollfahnder hinters Licht zu führen. Zwei Wochen lang durfte SPIEGEL TV Autor Markus Grün in den Zollhallen am Frankfurter Flughafen filmen, fast ohne jede Einschränkung. Die Oberfinanzdirektion Koblenz erteilte für die Dreharbeiten eine bislang einmalige Ausnahmegenehmigung.
70 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?