Von Beatle-Mania bis Take-That-Hysterie

Boyband-Fanatismus

Am Anfang waren die Beatles. Sie hatten im Hamburger "Star-Club" ihre Karriere begonnen. Als erste Boy-Band lösten sie einen Hype bei jungen, weiblichen Fans aus, der nicht einmalig bleiben sollte.
Take That waren die wohl erfolgreichste Musikgruppe Großbritanniens seit den Beatles. Im Frühjahr 1996 löste der Abschied der Popgruppe europaweite Teenie-Krisen aus. Enttäuschte Fans versammelten sich zu Massenprotesten, der Musiksender Viva strahlte Sondersendungen aus, und bei der Jugendzeitung "Bravo" musste sich ein ganzes Team mit Anrufen verzweifelter Fans befassen. Tanja Dammertz und Timo Gramer über jugendliches Fantum.
11 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?