Die Angst vor der eigenen Familie

Verbrechen im Namen der Ehre

Khouloud wurde im Libanon zwangsverheiratet. Sie flüchtete und hält sich seitdem versteckt - aus Angst vor der Rache ihrer Familie. Auch Arzu Ö. wagte, mit Traditionen zu brechen. Sie wurde ermordet.
Für eine Zwangsheirat oder gar einen Ehrenmord gibt es keine Rechtfertigung. Und trotzdem werden immer wieder Mädchen von ihren Vätern gegen ihren Willen verheiratet oder im schlimmsten Fall getötet. Alles Verbrechen im Namen der Ehre. Doch was für eine Ehre kann das sein, die sich nur durch den Tod des eigenen Kindes wiederherstellen lässt? Anne-Sophie Hessler und Sonka Terfehr über zwei junge Frauen, die frei sein wollten und von denen heute nur noch eine lebt.
13 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?


LOGOUT


Du hast einige Videos zur Offline Nutzung heruntergeladen.
Wenn Du Dich jetzt ausloggst, werden diese Filme umgehend gelöscht.
Möchtest Du Dich wirklich jetzt ausloggen?

Verbrechen im Namen der Ehre | spiegel.tv


Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?