Warum sank das Atom-U-Boot?

Der Untergang der Kursk

Das Feuer auf einem amerikanischen Atom-U-Boot erinnert an den Fall der "Kursk". Das russische Kriegsschiff sank im Jahr 2000 nach einer Explosion. Die Ursachensuche gestaltete sich damals schon sehr heikel.
Zu den wenigen Seeleuten, deren Leiche nach der Bergung identifiziert werden konnten, gehörte der Offizier Dimitrij Kolesnikow. Kurz vor seinem sicheren Ende hatte er einige Zeilen an seine Frau Olga verfasst, in denen er ihr seine Liebe versicherte und die Tragödie an Bord beschrieb. Auch ein Jahr danach haben die russischen Behörden der Witwe den Brief noch nicht übergeben, wohl aus Angst um den Verrat sogenannter militärischer Geheimnisse. In Moskau durfte Olga Kolesnikow lediglich einen kurzen blick auf das Schreiben werfen - es war eine Kopie. Und auch die durfte sie nicht behalten. Ein Film von Anna Sadovnikova.
28 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?