Neue Untersuchungen widerlegen Verschwörungstheorien

Attentat auf John F. Kennedy

30 Jahre nach dem Attentat auf John F. Kennedy trafen sich 1993 in Dallas Verschwörungstheoretiker, die nicht an die offizielle Version glauben, wonach Lee Harvey Oswald der Täter sei.
War Lee Harvey Oswald ein Einzeltäter? Unter den Verschwörungstheoretikern geistern verschiedene Möglichkeiten umher, wer wirklich hinter dem Attentat 1963 steckte: Korrupte CIA- und FBI-Männer, die im Auftrag der Regierung handelten, Exil-Kubaner, die Mafia oder ein texanischer Öl-Milliardär. Zeitgleich zeigen neue Untersuchungen und Computersimulationen, dass die offiziellen Erkenntnisse von damals, zumindest was die tödlichen Schüsse betrifft, stimmen.
15 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?