Augstein vs. Strauß

Die Töchter der Rivalen

Rivalitäten bleiben lebendig: Franziska Augstein rechtfertigt den publizistischen Kampf des SPIEGEL-Gründers. Monika Hohlmeier versucht, das Strauß-Bild vom kriegslüsternen "Wüstling" zu korrigieren.
Beim Kongress zur SPIEGEL-Affäre saßen die Journalistin Franziska Augstein, 48, und die CSU-Politikerin Monika Hohlmeier, 50, zum ersten Mal überhaupt gemeinsam auf dem Podium. Leidenschaftlich verteidigten beide das Erbe ihrer Väter, die sich über Jahre hinweg politisch bis aufs Schärfste bekämpften - aber persönlich doch auch schätzten. Und sie gaben dabei sehr persönliche Einblicke in zwei bewegte Familiengeschichten.
82 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?


LOGOUT


Du hast einige Videos zur Offline Nutzung heruntergeladen.
Wenn Du Dich jetzt ausloggst, werden diese Filme umgehend gelöscht.
Möchtest Du Dich wirklich jetzt ausloggen?

Die Töchter der Rivalen | spiegel.tv


Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?