Tour-Legende Armstrong im freien Fall

Doping im Radsport

Lügen haben offenbar muskulöse Beine. Nach den jüngsten Enthüllungen der amerikanischen Anti-Doping-Agentur glaubt niemand mehr an die Unschuldsmärchen von Lance Armstrong und Konsorten.
Geahnt haben es irgendwie alle: Die Tour de France sieben Mal gewinnen - ohne leistungsfördernde Substanzen? Vor einer Woche hatte die US-Anti-Doping-Agentur Usada Armstrong mit der Veröffentlichung eines mehr als 1000-seitigen Berichts schwer belastet. Armstrong muss mit der Aberkennung seiner Tour-Titel durch den Radsport-Weltverband UCI und Schadensersatzklagen in Millionenhöhe rechnen. Aber er ist nicht der einzige Dopingsünder, wie Felix Kasten recherchiert hat.
3 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?