Vor 20 Jahren

Die geheimen Atomtests der USA

Welche Wirkung eine Atombombe haben kann, ist der Welt spätestens seit dem 6. August 1945 bewusst. An diesem Tag wurden in Hiroshima über 260.000 Menschen getötet und mehr als 160.000 schwer verletzt.
Als hätte dieser grausame Menschenversuch nicht ausgereicht, testeten die Amerikaner ihre Massenvernichtungswaffe im Kalten Krieg weiter. Als Versuchsobjekte dienten diesmal die eigenen Soldaten oder wehrlose Tiere. Makabere Experimente, die von einem eigens engagierten Filmteam aus Hollywood dokumentiert wurden. Erst 1998 wurden die hoch geheimen Aufnahmen freigegeben. Ein Beitrag aus dem SPIEGEL TV Magazin.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?