Vor 20 Jahren

Grüne Schildbürgerstreiche

Nachdem die Grünen mit dem Zapfhahn an der Schläfe politischen Selbstmord begangen haben, kann sich die Partei endlich wieder um Dinge kümmern, von denen sie wirklich etwas versteht. Wie Rentner, Knoblauchkröten, Fahrradfahrer und andere bedrohte Verkehrsteilnehmer.
Mit großem Aufwand und kleinem Sachverstand sorgt sich das grüne Gutmenschen-Bündnis um Probleme, von denen die normale Bevölkerung gar nicht weiß, dass sie existieren. Wer ahnt schon, dass 1998 in Deutschland ganze Amphibienpopulationen auf offener Straße plattgemacht, Fledermäuse von herzlosen Polizeieinheiten vertrieben und hilflose Senioren in schaukelnden Bussen gequält werden sollen. Ein Beitrag aus dem SPIEGEL TV Magazin.

Links

Navigation

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?


LOGOUT


Du hast einige Videos zur Offline Nutzung heruntergeladen.
Wenn Du Dich jetzt ausloggst, werden diese Filme umgehend gelöscht.
Möchtest Du Dich wirklich jetzt ausloggen?

Grüne Schildbürgerstreiche | spiegel.tv


Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?