Ein Land am Rande des Bürgerkriegs

Die Wahl Nelson Mandelas

April 1994. Zwei Tage vor der ersten freien Wahl in Südafrika befindet sich das Land im Bürgerkriegszustand: Autobomben, Schießereien, Tote und dazwischen Wahlbeobachter der Europäischen Gemeinschaft.
Die weiße Minderheit von Südafrika befürchtet Racheaktionen und bewaffnet sich bis an die Zähne. Rechtsextreme Buren versuchen mit Autobomben das Land ins Chaos zu stürzen. Die Anhänger des ANC und der Inkatha liefern sich Straßenschlachten. Südafrika droht am Vorabend der ersten freien Wahl, an der die schwarz Bevölkerungsmehrheit teilnehmen darf, im Bürgerkrieg zu versinken.
21 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?