Bewegungen durch Gedanken steuern

Hoffnung für Gelähmte

In den USA erforschen Mediziner neue Therapieformen für Querschnittsgelähmte. Dabei steuern die Patienten ihre Bewegungen durch ihre Gedanken und mit Hilfe von implantierten Mikrochips sowie Computerprogrammen.
Bei Querschnittsgelähmten fallen die Nervenbahnen im Rückenmark für die Informationsübertragung aus. Bislang haben sich Mediziner vor allem auf die Wiederherstellung dieser kaputten Bahnen konzentriert. Bei neuen Therapien können andere Nervenbahnen die Reizleitung übernehmen. Durch implantierte Mikrochips und modernste Computerprogramme werden Muskelgruppen stimuliert. Wie mit einer Fernsteuerung kann der Patient Teile seines Körpers danach wieder bewegen. Karin Assmann über kleine Gesten und Riesenschritte in der Medizin.
2013
|
7 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.



Wirklich löschen?

über mobiles Gerät anmelden


Besuche auf Deinem mobilen Gerät (oder PC) und gib dort diesen Code ein: