Der Beginn eines "türkischen Frühlings"?

Proteste in Istanbul

Brutale Polizei-Attacken mit Tränengas zeigen: Die türkische Regierung sieht in den Protesten im Gezi-Park weit mehr als eine Umweltbewegung. Premier Erdogan kämpft gegen einen Teil der Jugend seines Landes.
Anfang Juni begann die Revolte gegen Erdogan und seine konservative AKP-Partei. Was anfing als ein Protest von Naturschützern, Studenten und Menschenrechtsaktivisten gegen die Abholzung der Bäume im Gezi-Park, hat sich zum schwersten Konflikt der vergangenen Jahrzehnte in der Türkei ausgeweitet. SPIEGEL TV Reporter Andreas Lünser über die Lage in Istanbul.
8 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?


LOGOUT


Du hast einige Videos zur Offline Nutzung heruntergeladen.
Wenn Du Dich jetzt ausloggst, werden diese Filme umgehend gelöscht.
Möchtest Du Dich wirklich jetzt ausloggen?

Proteste in Istanbul | spiegel.tv


Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?