In Kurdenhaft

IS-Kämpfer der Lohberger Brigade im Interview

Früher war der Dinslakener Stadtteil Lohberg für seine Zeche bekannt, heute ist er berüchtigt für seine Islamisten-Szene. Etwa ein Dutzend Kämpfer der sogenannten Lohberger-Brigade sind für den "Islamischen Staat" in den Krieg gezogen.
Die meisten von ihnen sind tot, doch einige Männer wollen zurück nach Deutschland kommen - jetzt wo das Kalifat am Ende ist. In Syrien hat SPIEGEL TV-Reporter Andreas Lünser jetzt exklusiv mit einem Kämpfer der Lohberger Brigade gesprochen. Marcel Burzynski berichtet über den "Islamischen Staat" und die Verhöre des BND.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?