Flucht vor der Altersarmut

Neue Heimat Bulgarien

Weil hierzulande die Rente nicht reicht, siedeln immer mehr Deutsche um nach Bulgarien. An der Schwarzmeerküste kann man auch mit nur 800 Euro monatlich in Würde altern. Doch das vermeintliche Paradies hat auch zahlreiche Tücken.
Vor allem ist es die marode Infrastruktur und die nervenzehrende Bürokratie, die fremde Schrift und fremde Sprache. Zustände und Dinge, mit denen man lernen muss umzugehen. SPIEGEL TV-Autor Ralph Quinke hat Auswanderer in Bulgarien besucht – und einen Unternehmer, der ein Seniorendorf für Deutsche bauen will, das aber derzeit noch eher wie ein Luftschloss anmutet.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?