Gezielte Abzocke

Abmahn-Horror für Online-Händler

Eigentlich wollte sich Frau Cheung im Internet mit Handarbeiten ein bisschen was dazuverdienen – stattdessen steht sie jetzt vor einem Schuldenberg. Ein Schicksal, das sie mit vielen Kleinunternehmern im Netz teilt. Der Grund: Sie geriet ins Fadenkreuz eines „Abmahnvereins“.
Wegen geringfügiger Formfehler im Internet-Impressum oder missverständlicher Angaben auf ihren Webseiten erhalten immer mehr Gewerbetreibende Abmahnungen von Vereinen, die sich darauf spezialisiert haben, angebliche Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht zu ahnden. Wie teuer das werden kann, zeigt ein Film von SPIEGEL TV-Autorin Marie Groß.

Links

Navigation

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?


LOGOUT


Du hast einige Videos zur Offline Nutzung heruntergeladen.
Wenn Du Dich jetzt ausloggst, werden diese Filme umgehend gelöscht.
Möchtest Du Dich wirklich jetzt ausloggen?

Abmahn-Horror für Online-Händler | spiegel.tv


Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?