Reich durch Restposten

Der Schnäppchenkönig

Wenn irgendwo ein LKW umkippt, wenn ein Laden schließen muss oder ein Hersteller Pleite geht, ist er zur Stelle: Georg Dobelmann, Resteverwerter aus dem niedersächsischen Ankum. In seinen 82 „Posten-Börsen“ verkauft er alles, vom Klopapier bis zum Strandkorb. Und alles billig.
„Das Leben ist ganz einfach: Du musst aus einer Mark zwei Mark machen.“ Den Spruch seines Vaters hat Georg Dobelmann wörtlich genommen. Er verdient Millionen mit seiner Kette von Restposten-Geschäften. SPIEGEL TV-Autor Ralph Quinke hat den Händler, der mit Schnäppchen zum Millionär wurde, begleitet.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?