Profi-Gamen in China

Zocken als Beruf

Alice Zhang bestreitet ihre Existenz mit Computerspielen. Doch wer in Chinas boomender Gamerszene überleben will, muss gewinnen und Sponsoren von sich überzeugen. Gar nicht so leicht für Alice in einer männerdominierten Branche.
Als 17-Jährige haut Alice von zu Hause ab und ergattert einen Platz in einem Profi-Team. Doch den zu halten, ist schwer. Aber sie hält trotz Rückschlägen fest an ihrem Traum. Einem „normalen Job“ nachzugehen, kann sie sich nicht vorstellen. Eine Deutsche Welle- Reportage von Mathias Bölinger.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?