Re: Das Trauma der Augenzeugen

Leben mit dem Terror

London, Paris, Brüssel, Barcelona, Berlin - der Terror ist in Europas Metropolen angekommen. Durch die schnelle Verbreitung der Bilder erlebt man Anschläge fast in Echtzeit. Auch Tage danach dominiert der Terror die Schlagzeilen. Doch die Augenzeugen geraten immer mehr in Vergessenheit.
Wer den Terror überlebt oder bei einem Anschlag Angehörige verloren hat ist nicht selten ein Leben lang traumatisiert. Die schrecklichen Erinnerungen verfolgen Opfer und Augenzeugen noch lange danach. Viele wollen vergessen, können aber nicht. Die Rückkehr in den Alltag gelingt nur mühsam oder gar nicht. Der arte:Re-Film von Marta Schröer begleitet Augenzeugen und Opfer des Terrors in ihrem Leben nach den Anschlägen und gibt Einblicke in die unterschiedlichen Versuche, das Trauma zu bewältigen.
Panorama
|
arte Re:
|
dbate
|
29 Min.
|
dbate

Links

Navigation

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.



Wirklich löschen?

LOGOUT


Du hast einige Videos zur Offline Nutzung heruntergeladen.
Wenn Du Dich jetzt ausloggst, werden diese Filme umgehend gelöscht.
Möchtest Du Dich wirklich jetzt ausloggen?

Leben mit dem Terror | spiegel.tv


Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?