Vor 20 Jahren

Fußball-Projekt in Medellin

Was in Deutschland Schlagzeilen machte war 1998 in der kolumbianischen Stadt Medellin an der Tages- bzw. Nachtordnung: Killerbanden brachten sich gegenseitig um, jugendliche Straßenräuber nahmen erst die Brieftasche und dann das Leben ihrer Opfer.
Selbst auf Polizisten wurde Jagd gemacht. Ein deutscher Sportwissenschaftler hat im Sommer in Eigeninitiative ein Programm gegen die Gewalt ins Leben gerufen: Fußball für den Frieden. Ein Beitrag aus dem SPIEGEL TV Magazin.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?