Das Asyl-Dilemma an der deutsch-österreichischen Grenze

Grenzkontrollen in Bayern

Eigentlich sind innerhalb der Europäischen Union keine Grenzkontrollen vorgesehen. Seit Beginn der Flüchtlingskrise gibt es aber Schwerpunktkontrollen - besonders an der deutsch-österreichischen Grenze.
Schärfere Kontrollen an der Grenze zu Österreich sollen die Flüchtlinge stoppen, so will es CSU-Chef Horst Seehofer in Bayern. Dabei ist die Zahl illegal einreisender Migranten deutlich rückläufig. Rund 250 unerlaubte Einreisen pro Monat stellen die Beamten im Abschnitt Rosenheim durchschnittlich fest. Hauptsächlich gehen der Polizei Verkehrssünder ins Netz. SPIEGEL TV-Reporter Andreas Lünser hat sich die Lage vor Ort genauer angeschaut.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?