Das letzte Rätsel des Terroraktes

Lockerbie: Akte geschlosssen

Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar.
Am 21. Dezember 1988 um 18.25 Uhr hebt die Boeing 747 des Pan-Am-Fluges 103 in London Heathrow ab, um über den Atlantik nach New York zu fliegen. 38 Minuten später explodiert an Bord eine Bombe. Die Maschine stürzt über dem schottischen Ort Lockerbie ab und reißt 259 Passagiere sowie elf Menschen am Boden in den Tod. Wer steckt hinter der Katastrophe?
Der Anschlag gilt als der größte Massenmord der britischen Geschichte. Auch wenn es unmittelbar kurz danach feststeht, dass es sich um ein Terrorakt handelt, dauert die Suche nach den Schuldigen Jahre. Und auch wenn es einen Verdächtigen gibt und dieser verurteilt wird, sind die Hintergründe des Attentats bis heute unklar. Stecken hinter dem Anschlag Täter aus dem Iran, Libyen oder Palästina? Ein Film von Sarah Huisenga.
Politik
|
ZDF Enterprises
|
44 Min.
|
ZDF Enterprises

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?