Die Gentlemen von Erbil

Dandys im Irak

In ihrer Heimat Irak herrscht noch Krieg und Zerstörung, doch der Gentlemen's Club "Mr. Erbil" steht für etwas ganz anderes: Im Dandy-Look gehen die schick gekleideten Mitglieder durch ihre Stadt und halten Stil und Etikette hoch, auch wenn das Auskommen schwer ist.
"Mr. Erbil" ist der erste Gentlemen's Club im Irak. 40 Mitglieder hat er inzwischen und der Andrang ist so groß, dass derzeit keine neuen Mitglieder mehr aufgenommen werden. Einer der Gründer ist Ahmed Nauzad. Als Kind kam er mit seinen Eltern nach Deutschland. Als die Milizen vom so genannten "Islamischen Staat" seine Heimatstadt Erbil bedrohten, kehrte er zurück. Eine Deutsche Welle-Reportage von Alexandra Bidian, Rabea Rahmig und Nils Schellwald.
Stil
|
Deutsche Welle
|
12 Min.
|
Deutsche Welle

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?