Aufbruch ins Ungewisse

Flucht durch Amerika

Hunderttausende Menschen reisen jedes Jahr über Mexiko in Richtung USA. Sie fliehen vor Gewalt und Elend. Der Weg ist hart und gefährlich. Vor allem für Frauen und Familien.
Miriam und Karen sind mit ihren Kindern auf einer lebensgefährlichen Reise. Sie wollen der Gewalt und dem Elend in ihrer Heimat Honduras entfliehen und einen Neuanfang wagen. Tausende Kilometer liegen vor ihnen. Weil sie kein Geld haben bleibt ihnen zum Reisen nur "La Bestia”. "Die Bestie” so nennen sie den Güterzug, der sie bis zur Grenze mit den USA bringen soll. Eine Deutsche Welle-Reportage von Ofelia Harms Arruti.
Politik
|
Deutsche Welle
|
12 Min.
|
Deutsche Welle

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?