Vom Busfahrer zum Attentäter

Endstation Bataclan

Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar.
Der Bus Nummer 148 ist ein sehr gewöhnlicher Banlieue-Bus von Paris. Samy Amimour war ein sehr gewöhnlicher Busfahrer. Bis zu dem Tag, als er im Konzerthaus "Bataclan" 90 Menschen hinrichtete, am 13. November 2015. Wie wurde aus dem Busfahrer ein Massenmörder?
Die Buslinie 148 verkehrt im Nordosten von Paris zwischen den Gemeinden Bobigny und Le Blanc-Mesnil. Eine Fahrt durch Hochhaus-Gebirge, schöne Plätzchen wie das vor dem Rathaus Drancy mit Springbrunnen und Charles-de-Gaulle-Denkmal sieht man eher selten. Der Dokumentarfilm nimmt die Zuschauer mit auf eine Fahrt durch diese Pariser Vorstädte, die Banlieues. Auch Samy Amimour lenkte häufig den Bus Nummer 148, ehe er sich radikalisierte. Er reiste in den Jemen und nach Syrien und wurde schließlich im November 2015 zum Attentäter. Ein Film von Alexander Smoltczyk.
Panorama
|
Medea Film
|
81 Min.
|
Neue Visionen

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?