Die Schattenseiten des deutschen Baubooms

Pfusch am Bau

Die Zahl der Versicherungsschäden wegen Baumängeln hat sich zwischen 2009 und 2016 fast verdoppelt. Immer öfter treten Feuchtigkeit oder Undichtigkeit als Schadensbilder auf. Besonders betroffen sind Dächer, Decken, Fußböden und Wände.
Die meisten Schäden werden im ersten Jahr nach der Fertigstellung des Hauses entdeckt, wie bei Familie Vogt aus Tornesch. Statt im neuen Klinkerbau leben die Vogts in ihrem Wohnwagen - und zwar seit eineinhalb Jahren. Ein Film von Marie Groß und Henrik Neumann.
Panorama
|
SPIEGEL TV
|
SPIEGEL TV
|
13 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?