Flüchtlinge in Mexiko

Die Karawane der Verzweifelten

Etwa 8.000 Menschen aus Zentralamerika stauen sich zurzeit vor den US-Grenzen. Verzweifelt haben hunderte Flüchtlinge in Tijuana versucht, die Absperrungen zu überwinden. Die mexikanische Seite sah sich gezwungen, den Übergang zu schließen. Erschütternde Bilder, die sich wiederholen könnten.
Denn schließlich sind noch etwa 5.000 weitere Menschen auf dem Weg - getrieben von der Hoffnung auf den amerikanischen Traum. Dass der wohl nur ein Traum bleiben wird, wissen viele noch nicht oder wollen es nicht wahrhaben. SPIEGEL TV-Reporter Claas Meyer-Heuer hat eine Gruppe aus Honduras bei ihrer gefährlichen Reise durch Mexiko begleitet.
Panorama
|
SPIEGEL TV
|
15 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?