Jugend zwischen Protest und Randale

Raus auf die Straße

Eine kleine Geschichte der deutschen Protestkultur, von den Straßenkämpfen der Weimarer Republik über die 68er-Revolte bis zu Flashmobs, Hooligan-Schlägereien und Globalisierungsprotesten.
Was einst als internationaler Kampftag der Arbeiterbewegung die Massen auf die Straße brachte, präsentiert sich heute als Feiertag erlebnisorientierter Jugendlicher. Am 1. Mai zeigt sich die deutsche Protestkultur in all ihrer Widersprüchlichkeit, in ihrer Vielfalt ebenso wie in ihrem Verfall. Eine Dokumentation von Stephanie Drescher, Markus Pohl und Alexander Czogalla.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?