Fehlinvestition Flughafen Kassel-Calden

Sinnlos und teuer?

Auf dem Flughafen Kassel-Calden ist kaum Betrieb. Vereinzelt landen Maschinen, die Gepäckbänder stehen still, Taxifahrer haben Leerfahrten. War der Flughafen wirklich nötig?
Wie Pilze schießen immer neue Regionalflughäfen aus dem Boden der deutschen Provinz. Nach dem Motto: Je mittelmäßiger die Stadt, desto grandioser ihr Airport. Das gilt auch für die Gemeinde Calden, von der - vor dem Bau ihres neuen Flughafens - kaum jemand gehört hat und jetzt - nach dem Bau ihres neuen Flughafens - kaum jemand abfliegt. So schnell können sich 270 Millionen Euro in Luft auflösen. Jetzt wird auf Grund mangelnder Passagiere der Linienflugverkehr vorläufig eingestellt.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?