Auf den Spuren chinesischer Heilkunst

Yin und Yang

Traditionelle chinesische Medizin wird auch in Deutschland immer beliebter. ARD-Reporter Jochen Graebert begibt sich zu den Wurzeln der Heilkunst in den Süden Chinas. Und entdeckt dabei auch moderne Ansätze.
Sonntags herrscht in der Guo Yi Tang Klinik in Peking Hochbetrieb. Denn Chinesen gehen nicht während der Arbeitszeit, sondern am Wochenende zum Arzt. Im Wartezimmer wird eifrig diskutiert, was im Behandlungsraum gerade passiert. Alle Türen stehen hier offen, egal, ob der Patient nur Schnupfen hat oder gerade seine Sexualprobleme schildert. Zur chinesischen Heilkunst gehört aber auch die gesunde Lebensweise, um schon die Entstehung von Krankheiten zu verhindern. Der neueste Trend in Peking: "Hot Yoga" - Yoga-Übungen bei 42 Grad Hitze.
28 Min.
|
NDR

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?