Feuerwache Berlin-Neukölln 2

Einsatz an der Armutsgrenze

Die Arbeit im Berliner Problembezirk Neukölln gilt als eine besondere Herausforderung. Feuerwehrmann ist hier kein Beruf, sondern eher eine Berufung. Mehr als 2.000 Mal im Monat rücken die Retter auf den Löschzügen und in den Rettungswagen aus.
Im zweiten Teil der SPIEGEL TV-Reportage von Beate Schwarz geht es um einen selbstmordgefährdeten Mann, eine Wohnung unter Wasser und einen verwirrten Mann mit Verfolgungswahn. Neukölln gehört zu Berlins ärmsten Bezirken. Die Auswirkungen beschäftigen auch die Männer von der Feuerwehr rund um die Uhr. Einsatz in Neukölln – wenn die Armut krankmacht.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?