Comeback einer Verlierer-Droge

Heroin-High

Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar.
Die Kleinstadt Huntington im US-Bundesstaat West Virginia ist ein Hort der Hoffnungslosen. Jede zehnte Person soll hier opiatabhängig sein. Heroin-Überdosierungen kommen täglich vor. Seit einem Jahrzehnt kämpft die US-Regierung gegen die Opioid-Epidemie - bisher erfolglos.
Fast alle 15 Minuten stirbt in den USA ein Mensch an Heroin. Ob mit biblischen Heilsversprechen oder unter Androhung von Gewalt - das Land bekommt die Drogenepidemie nicht in den Griff. Anders in der Schweiz, wo Langzeitsüchtige seit 25 Jahren Heroin vom Staat bekommen. Seither ging die Zahl der Schwerstsüchtigen zurück. Doch warum ignorieren die USA das erfolgreiche Schweizer Modell? Ein NZZ Format-Film von Karin Moser.
Panorama
|
NZZ Format
|
NZZ Format
|
29 Min.
|
NZZ

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?