Kampf um den Kiez

Gefahrengebiet Hamburg

Auf Hamburgs Straßen ist gerade richtig was los. Die Polizei hat bestimmte Viertel zum Gefahrengebiet erklärt. Anwohner müssen sich Taschen- und Ausweiskontrollen unterziehen, wenn sie nach Hause wollen.
Wer in die Hamburger Stadtviertel Sternschanze, Altona und St. Pauli möchte, muss sich unter Umständen einer Ausweiskontrolle unterziehen. Zumindest ab 18 Uhr. Ab da darf jeder Bürger kontrolliert, durchsucht und des Platzes verwiesen werden. Für den normalen Menschenverstand ist das zu hoch und für den normalen Bürger einfach nur nervig. Doch wo hat das alles angefangen? Claas Meyer-Heuer und Torge Wittern-Kochs über Pass- und Taschenkontrollen außerhalb von Flughäfen und andere Absurditäten.
11 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?