Kampf um den Kiez

Gefahrengebiet Hamburg

Auf Hamburgs Straßen ist gerade richtig was los. Die Polizei hat bestimmte Viertel zum Gefahrengebiet erklärt. Anwohner müssen sich Taschen- und Ausweiskontrollen unterziehen, wenn sie nach Hause wollen.
Wer in die Hamburger Stadtviertel Sternschanze, Altona und St. Pauli möchte, muss sich unter Umständen einer Ausweiskontrolle unterziehen. Zumindest ab 18 Uhr. Ab da darf jeder Bürger kontrolliert, durchsucht und des Platzes verwiesen werden. Für den normalen Menschenverstand ist das zu hoch und für den normalen Bürger einfach nur nervig. Doch wo hat das alles angefangen? Claas Meyer-Heuer und Torge Wittern-Kochs über Pass- und Taschenkontrollen außerhalb von Flughäfen und andere Absurditäten.
11 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Datei hochladen


Du kannst jetzt eine passende Datei von Deinem Computer hochladen.
Hiermit bestätigst Du, dass die von Dir hochgeladenen Dateien Dir gehören und Du alle dafür nötigen Rechte besitzt. Bei Verstoß gegen Rechte Dritter oder des Uploads von jugendgefährdendem Material behalten wir uns das Recht vor, die Dateien zu löschen.

Bild aufnehmen


Video bearbeiten


Kommentar hinzufügen


Kommentar melden


Möchtest Du wirklich diesen Kommentar als unangemessen melden?


Abonnement kündigen


Möchtest Du Dein Abonnement wirklich zum nächsten Fälligkeitszeitraum kündigen?


Suche



Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?


LOGOUT


Du hast einige Videos zur Offline Nutzung heruntergeladen.
Wenn Du Dich jetzt ausloggst, werden diese Filme umgehend gelöscht.
Möchtest Du Dich wirklich jetzt ausloggen?

Gefahrengebiet Hamburg | spiegel.tv


Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?