SPIEGEL TV vor 20 Jahren

Die Röntgen-Stasi

Es war nur ein Verdacht. Sollte er jedoch Gewissheit werden, würde er alles in den Schatten stellen, was man bis zum Frühjahr 1999 über die Machenschaften der DDR-Staatssicherheit wusste.
Verhaftete Bürgerrechtler sollen während ihres Gefängnisaufenthaltes in der DDR wiederholt und in voller Absicht mit Röntgenstrahlen verseucht worden sein. Im Mai 1999 starb der Schriftsteller und DDR-Kritiker Jürgen Fuchs an Krebs. Wie zuvor schon zwei andere Dissidenten. Ein Beitrag aus dem SPIEGEL TV-Magazin.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?