Was wusste die Polizei?

Rocker-Mord in Berlin

Anfang Januar wird Tahir Ö. in einem Berliner Café erschossen, die Spur führt zu den Hells Angels. Die Fahnder vom Berliner LKA sollen vom Mordplan gewusst haben, doch sie haben das spätere Opfer nicht gewarnt.
Die Überwachungskamera des Wettbüros hat die Tat dokumentiert: Achtmal feuert der vermummte Schütze in gerade einmal fünf Sekunden auf Tahir. Während die Komplizen durch den Hauptausgang türmen, flüchtet der vermutliche Schütze durch eine Seitentür in eine Nebenstraße. Nach knapp fünfundzwanzig Sekunden ist alles vorbei. Dem Opfer wurde wahrscheinlich Ärger mit dem Anführer der Berliner Hells Angels zum Verhängnis.
7 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?