Überleben auf der Straße

Jung und kein Zuhause

Sie sind obdachlos, schlafen in Kiezkneipen oder fahren ihr gesamtes Hab und Gut in einem Einkaufswagen mit sich herum. Rund 37.000 junge Menschen leben in Deutschland auf der Straße - im Schatten des Wohlstands.
"Ratte" ist vor der Gewalt ihres Vaters geflohen und schlägt sich seit sieben Jahren auf den Straßen Berlins durch. Steven hat Unterschlupf in der sozialsten Elendskneipe Hamburgs gefunden und Gerwin hat kurz vor dem Abitur die Schule abgebrochen und ist seitdem unterwegs. SPIEGEL TV-Reporter Steffen Weber hat die drei ein halbes Jahr begleitet und dokumentiert ihr Leben auf der Straße.
SPIEGEL TV REPORTAGE
|
SPIEGEL TV
|
48 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?