Zweites Leben im Internet

Virtuelle Liebe

Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar.
"Second Life" ist eine virtuelle Welt im Internet. Hier treffen sich verschiedene Menschen auf der Suche nach Zuneigung und Abenteuer. Aber oft vergessen sie das reale Leben. Ein BBC-Film von Fergus O´Brien.
Caroline hat vier Kinder. Sie kommt selten raus. Also hat sie sich in der virtuellen Welt "Second Life" einen Avatar - ein zweites Ich - angelegt. Sie hat sich nach ihren eigenen Vorstellungen und Wünschen gestaltet: Attraktiv und gut gebaut. Und Caroline hat sich verliebt. In den Avatar von Elliot. Caroline verbringt bis zu 14 Stunden am Computer in ihrem Schlafzimmer. Bei ihr hat es sofort gefunkt. Bis zu neun Stunden am Tag verbringen die Avatare von Elliot und Caroline miteinander. Doch ihre Ehe in der realen Welt geht nach und nach kaputt.

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?