Treffen der Verschwörungstheoretiker

Montagsdemos

Die Montagsdemonstranten in Berlin fordern Freiheit und Gerechtigkeit - doch die Initiatoren der Kampagne sind Verschwörungstheoretiker vom braunen und roten Rand, was der gemeine Demonstrant meist nicht weiß.
Das Bankensystem ist eine Verschwörung des Judentums, der Holocaust eine Verschwörung von PR-Strategen und die öffentliche Meinung eine Verschwörung der Massenmedien - Das sind einige der wirren Theorien, die von den Montagsdemonstranten gerne genannt werden, um ihren Protest in einen größeren Kontext zu setzen. Jede Kritik daran wird als Beweis für die Verschwörung gewertet. Um diesen abstrusen Monster-Theorien kein weiteres Futter zu geben, berichtet Felix Kasten ganz objektiv über die Montagsschwarzmaler vom Potsdamer Platz.
7 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?