Femen gegen "Paradise"

Großbordell Saarbrücken

Drei Millionen Euro hat der Neubau des Sauna Clubs gekostet. Ein Großbordell, in dem bis zu 50 Frauen pro Abend Freier bedienen sollen. Doch beim Eröffnungstermin formiert sich Protest mit nackten Tatsachen.
"Entspannungsräume", "Hygiene-Ecken", "Sauna Club": Klingt alles ganz harmlos. In Wirklichkeit versteckt sich dahinter aber wohl ein Großbordell, in dem es Sex mit Prostituierten zum Flatrate-Tarif gibt. Der Puffbesitzer hingegen behauptet, dass er Prostitution nur in eine Form bringen wollen, die der Staat auch akzeptieren würde. Für Ortsgruppe, der CDU, die jungen Menschen, die beim Eröffnungstermin demonstrieren und für die Femen-Aktivistinnen, die mit Äpfeln nach den Zuhältern schmeißen, steht jedoch fest, dass sie solchen Umgang mit Frauen nicht akzeptieren möchten. Ein Beitrag von Andreas Dieste.
7 Min.
|
SPIEGEL TV

Links

Navigation

Suche


Kanal abonnieren


Du erhälst Benachrichtigungen, wenn neue Videos in diesem Kanal veröffentlicht werden.


Wirklich löschen?



Möchtest Du diese Webseite jetzt auf diesem Gerät installieren?